Skip to content

Mix: at Tanith’s Birthday 2012

Live recorded: 12.08.2012
Style: Deep House

Tanith und Wolle feierten gestern schon recht früh am Abend ihren diesjährigen Geburtstag im Berliner Suicide Circus. Ich wurde gebeten, das Intro zu machen, was ich dankend annahm. So spielte ich schon Musik während alle anderen noch am Grillen waren. Und weil es sich neben so einem Grill eher schlecht tanzt, habe ich es auch ganz entspannt angehen lassen. Etwas leiser auch, man will ja nicht die Leute beim Essen stören. Ein leichtes Geschwofe an einem schönen Sonntagabend im Sommer in Berlin.

[audio:http://www.kraftfuttermischwerk.de/music/at%20Taniths%20%26%20Wolle%20XDPs%20%20Birthday-Bash%202012.mp3]
(Direktdownload)

Tracklist:
Stumbleine – Ghost
Synkro – Broken Promise
rktic – Wandelhalle
Duererstuben – Sternzeichen Gluehwurm
Radio Slave – K-Maze (Youandme Disco Dub Edit)
Liem – Beggin You
Tannet Ross – B Side
Iron Curtis – Brthrs (Basement Dub)
Sevensol & Bender – Scuba 
Millok & Zigelli – Feel Me (Mario Basanov Remix)
Hauschka – Radar (Michael Meyer Remix)
Synkro – Frontline (Jack Dixon Remix)
Scuba – Hope (Recondite Nocturnal Car Ride)
Steve Bug – Those Grooves
Aeromaschine – Fawn
SBTRKT – Atomic Peace (Hannes Fischer Edit)
Terranova feat. Tomas Hoffding – Question Mark (KiNK Feat. Rachel Row Remix)
Saschienne – Unknow (Dixon Mix) 
Rodrigo – Jazzy Summertime
Nicone & Sascha Braemer – Dreamer (Edu Imbernon Remix)
KiNK – Express
Doomwork – Sigma 
Cipy – Your Fifteen Sexy Heel
Eric Erickson – Love Cannot
Robosonic – Worst Love 
Dirt Crew  – Deep Love
Maurice Aymard feat. Yetta – El Duelo
Joris Voorn – Spank the Maid